Die Da Vinci-assistierte radikale Prostatektomie wurde weltweit erstmals im Jahr 2000 am Universitätsklinikum in Frankfurt am Main durchgeführt. Mittlerweile werden weltweit ca. 80% der Prostatektomien beim Prostatakrebs mit dieser Methode durchgeführt. Auch in Deutschland hat diese Technik in den letzten Jahren eine rasante Verbreitung erlebt und wird mittlerweile in vielen Kliniken angeboten.

Allgemeines

Allgemeines

Die Da Vinci-assistierte radikale Prostatektomie ist seit einigen Jahren die Standardoperation in diesem Bereich.

Mehr Informationen zur Technik und zum Da Vinci-System erhalten Sie hier.

Videos

Videos

Neugierig wie eine Da Vinci Operation verläuft? Unter dieser Rubrik können Sie sich Videos hierzu ansehen.

Mehr Informationen hier.

Sprechstundentätigkeit

Sprechstundentätigkeit

Wir beraten Sie gerne im Vorfeld einer Da Vinci-assistierten radikal Prostatektomie.

Mehr Informationen hier.

Sie haben Fragen oder möchten einen Sprechstundentermin vereinbaren?

Routineuntersuchung
Vasektomie
OP Termin
Beratungstermin
Untersuchungsergebnisse
Männergesundheit

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Name der Versicherung (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihr Geburtsdatum

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Wunschtermin

Ihre Nachricht

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an praxis@urologie-hegau.de widerrufen.

Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind und wählen Sie den Baum aus.

Kontaktdaten

Praxis für Urologie und Männergesundheit Singen-Hegau
franz hirschle & collegen
Bahnhofstr. 17
78224 Singen

Tel.: +49 7731 74849-0
Fax: +49 7731 74849-49
E-Mail: praxis@urologie-hegau.de
So finden Sie uns


Sprechstundenzeiten

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

in Anbetracht der Coronavirus-Pandemie (COVID 19) haben wir uns entschlossen entsprechende notwendige Maßnahmen zu ergreifen.

Wir bitte Sie deshalb, sich bei Beschwerden im urologischen Fachgebiet zunächst telefonisch oder per Mail an unser Praxisteam oder an mich direkt zu wenden. Wir klären dann zeitnah ob ein Praxisbesuch notwendig ist. Die onkologische Versorgung (Patienten mit einer Krebserkrankung) bleibt weiterhin aufrechterhalten.

Terminvereinbarungen für später oder Rezeptbestellungen bitte ebenfalls telefonisch oder per Mail erledigen.

Bitte beachten Sie, dass in unserer Praxis der Regelbetrieb unter Berücksichtigung aller erforderlicher Hygienestandards wieder aufgenommen wurde. Dies beruht auf der Sechsten Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung (www.baden-wuerttemberg.de) vom 23. April. Bitte beachten Sie, dass durch die Verordnung für Patientinnen und Patienten die Pflicht besteht eine sogenannte (nicht medizinische) Alltagsmaske zu tragen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien in dieser schwierigen Zeit alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr
F. Hirschle mit Praxisteam